myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

23.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >> >>

Benzin-Häcksler

   

Preisvergleich von 3 Produkten

     

Kategorien

Benzin-Häcksler
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Güde - GSH 6500 B

Der Sauger und Häcksler GSH 6500 B des Herstellers Güde eignet sich besonders für kleine bis mittelgroße Gärten und Anlagen sowie für den…
Häcksler

ab 759.00 EUR 3 Preise vergleichen
 

Güde GH 650 B

Benzin-Gartenhäcksler - Motor: 4-Takt OHV - Hubraum: 196 cm³ - Motorleistung: 4,8 kW bei 3600 min-1 - Drehzahl (Messer): 2400 min-1 -…
Häcksler

1 Testergebnis

ab 644.79 EUR 4 Preise vergleichen
 

Atika GHB 760

Benzin Motor 4,0 kW – Messerhäcksler mit Benzinmotor. Besonders geeignet in großen Gärten oder Gärten ohne Stromanschluss. Das Gerät verfügt über eine…
Häcksler

ab 667.00 EUR 1 Preis anschauen
 

Preisvergleich in Häcksler; Preise von 3 Produkten vergleichen (Stand: 23.10.17)

Tipps & Ratschläge rund um Benzin-Häcksler •

Ratgeber Benzin-Häcksler

Benzin-Häcksler kommen vor allem im professionellen Bereich, also in der Forstwirtschaft oder im Gartenbau zum Einsatz. Sie sind bei der Pflege von großen Grundstücken oder von Parks von Vorteil, da sie unabhängig von einer Stromquelle benutzt werden können. Für den Privatgebrauch haben die Benzin-Häcksler allerdings ihre Nachteile.

Die Geräte werden normalerweise mit Hilfe eines leistungsstarken Vier-Takt-Benzinmotors betrieben. Die Leistungsfähigkeit des Verbrennungsmotors ist hoch, so dass auch Äste mit einem vergleichsweise großen Durchmesser zerkleinert werden können. Das Schneidwerk ist meist sehr robust und arbeitet zuverlässig. Dafür verursacht der Verbrennungsmotor der Benzin-Häcksler jedoch einen hohen Lärmpegel und ist für den Einsatz im Wohngebiet kaum geeignet. Zudem belasten die Abgase die Umwelt. Deshalb ist für den Privatgebrauch ein Elektro-Häcksler zu empfehlen.

Wer sich dennoch einen Benzin-Häcksler anschaffen möchte, der sollte darauf achten, dass das Wunschgerät über ein hohes Drehmoment verfügt und auf einen bedarfsgerechten Astdurchmesser ausgelegt ist. Das Gerät muss standfest sein und sicher in der Handhabung. Gut ist es, wenn die Maschine mit einem GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit oder mit einem TÜV-Siegel versehen wurde.

Damit die Arbeit mit dem Benzin-Häcksler so leicht wie möglich von der Hand geht, sollte er über einen hohen Trichter zum Befüllen und einen großen Auffangsack für das zerkleinerte Material verfügen. Weiter Tipps für die Auswahl eines Häckslers finden Sie auf unserer übergeordneten Kategorie-Seite.

 

  © 2017 by PreisTrend