myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

23.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >> >>

Fahrradanhänger

   

Preisvergleich von 14 Produkten

     

Kategorien

Fahrradanhänger
Hersteller:
     
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Andersen Royal Shopper

Fahrrad-Trolley – Dieser Fahrradkoffer kann Sie auf Ihrem Weg in den Radurlaub ebenso begleiten wie bei der Fahrt zum Supermarkt. Sein Volumen beträgt 55…
Fahrradzubehör

User-Bewertung: (1 Bewertung)

ab 95.90 EUR 4 Preise vergleichen
 

Kinder-Fahrradanhänger

Fahrradanhänger – Kinder-Fahrradanhänger verschiedener Hersteller. Die Belastbarkeit, Eigengewicht sowie weitere Merkmale der Kinderanhänger können…
Fahrradzubehör

ab 79.59 EUR 5 Preise vergleichen
 

Kids Touring - Fahrradanhänger Kids Racer M - schwarz/rot

Fahrradanhänger – Kids Touring Fahrradanhänger Racer - Schwarz/Rot, M, KR-111000-S/R
Fahrradzubehör

ab 824.99 EUR 1 Preis anschauen
 

Thule - Chariot Chinook 1 Sitzer - blau 2015

Thule Fahrradanhänger – Thule Chariot Chinook 1 + Strollerset blau 2015
Fahrradzubehör

ab 929.99 EUR 1 Preis anschauen
 

Thule - Chariot Chinook 1 Sitzer - Fahrradanhänger anthrazit 2015

Thule Fahrradanhänger – Thule Chariot Chinook 1 + Strollerset anthrazit 2015 - Sitzplätze: 1 - max. Schulterbreite: 48 cm Sitzhöhe: 65 cm - L x B x H:…
Fahrradzubehör

ab 929.99 EUR 2 Preise vergleichen
 

Thule - Chariot CX 2 Sitzer Fahrradanhänger - blau

Kindertransporter – Fahrradanhänger Chariot CX2+Fahrradset
Fahrradzubehör

ab 983.18 EUR 1 Preis anschauen
 

Kids Touring Kids Tourer

Fahrradanhänger Kids Tourer der Marke Kids Touring. Größe, Design und die technischen Ausstattungen der Fahrrad-Kinderanhänger können…
Fahrradzubehör

ab 469.00 EUR 3 Preise vergleichen
 

Monz Blue Bird

Fahrradanhänger für ein Kind, inkl. Fahrraddeichsel mit Achskupplung. Der Anhänger verfügt über einen Sicherheitswimpel, Buggyräder und ein…
Fahrradzubehör

1 Testergebnis

ab 129.95 EUR 2 Preise vergleichen
 

Weber Monoporter

Fahrradanhänger mit SnapOn-Klicksystem zur Ladungsanbringung. Der Lastenhänger ist komplett faltbar. Durch seine serienmäßige…
Fahrradzubehör

ab 429.90 EUR 3 Preise vergleichen
 

Roland Profi

Lasten-Radanhänger – Robuster Transporter, auf stabilem Vierkant-Rahmengestell. Das eingesetzte Holz besteht aus 7-fach, wetter- und schlagfest…
Fahrradzubehör

ab 349.95 EUR 3 Preise vergleichen
 

Roland Maxi

Transporter für Lasten aller Art. Der Maxi ist das Einsteigermodell in der Klasse der gehobenen, sehr stabilen und robusten…
Fahrradzubehör

ab 266.63 EUR 3 Preise vergleichen
 

Burley Solo

Wenn Sie gerne sportlich Rad fahren oder laufen, aber auch viel Zeit mit Ihrem Kind verbringen wollen, ist der Solo ideal. Dieser…
Fahrradzubehör

1 Testergebnis

ab 534.43 EUR 2 Preise vergleichen
 

Andersen Royal Shopper plus

Fahrrad Shopper – Ob traditionell oder sportlich, dieses leichte Aluminiumgestell ist extrem vielseitig. Die großen Räder des Fahrradanhängers und die…
Fahrradzubehör

ab 188.90 EUR 2 Preise vergleichen
 

Fahrradanhänger

Lasten-Fahrradanhänger – Fahrradanhänger verschiedener Hersteller. Maße, Belastbarkeit sowie weitere Merkmale können variieren.
Fahrradzubehör

ab 54.95 EUR 12 Preise vergleichen
 

Preisvergleich in Fahrradzubehör; Preise von 14 Produkten vergleichen (Stand: 23.10.17)

Tipps & Ratschläge rund um Fahrradanhänger •

Sicher unterwegs mit dem Fahrradanhänger

Viele Hersteller haben Anhänger für Fahrräder im Angebot. Dabei unterscheiden sich die Beiwagen vor allem durch die Last, die sie ziehen. So gibt es zum einen die immer beliebter werdenden Kinderfahrradanhänger, zum anderen die herkömmlichen Transportanhänger. Besonders sorgfältige Vorbereitung erfordert der Kauf eines Fahrradkinderanhängers für den Nachwuchs.

Fahrradanhänger gegen Kindersitz

Ein Fahrradanhänger bietet im Gegensatz zu einem klassischen Kindersitz einige Vorteile. So lassen sich im Beiwagen bis zu zwei Kinder im Alter bis zu sieben Jahren und zusätzliche Gepäckstücke transportieren, wenn die 40–Kilo–Marke nicht überschritten wird. Die Sprösslinge können selbstständig ein– und aussteigen und das Sitzen und Schlafen im Wagen ist relativ bequem. Zudem bieten die Kinderanhänger eine Plane als Regen– und Insektenschutz und manche Modelle lassen sich sogar zu einem richtigen Kinderwagen für den Spaziergang zu Fuß aufrüsten.

Allerdings sind die Anhänger mit Preisen ab 70 Euro etwas teurer als Kindersitze, die schon ab 30 Euro im Handel angeboten werden. Zudem sitzen die Kinder direkt in der Gefahrenzone, wenn das Gespann von einem Auto angefahren wird, was ein nicht unerhebliches Verletzungsrisiko mit sich bringt. Daneben wiegen die Fahrradanhänger etwa zehn Kilo mehr als die Kindersitze. Bei steilen Bergen kann das durchaus in die Beine des Chauffeurs gehen.

Wichtige Details beim Kauf eines Fahrradanhängers

Wer sich für einen Kinderfahrradanhänger entschieden hat, der sollte vor allem auf die richtige Beleuchtung achten. Vorgeschrieben ist laut ADAC eine rückstrahlende Ausrüstung für die Seiten. Vorne muss ein Anhänger ab 60 Zentimetern Breite über zwei weiße Rückstrahler verfügen, am Heck sind zwei rote Rückstrahler und eine Schlussleuchte vorgeschrieben. Ab 80 Zentimetern Breite muss vorne zusätzlich eine weiße Leuchte angebracht sein, hinten sind zwei Rückleuchten gefordert.

Die Anhängerkupplung des Modells sollte leicht zu bedienen sein. Als zusätzliche Verbindung zwischen Rad und Hänger ist darauf zu achten, dass eine Sicherheitsfangleine mit an Bord ist. Generell sollte der Hänger über ein festes Gestell mit abgerundeten Außenkanten verfügen. Ein starker Überrollbügel ist Pflicht.

Da es besonders wichtig ist, dass der Fahrradanhänger nicht kippt, sollte der Käufer laut TÜV–Süd bei dem Produkt auf einen niedrigen Schwerpunkt, eine große Spurweite und nach außen gestellte Räder achten. Die Sicherheitsgurte müssen an stabilen Punkten wie beispielsweise dem Rahmen befestigt sein, zudem sollte der Anhänger genug Kopffreiheit bieten, damit das Kind einen Helm tragen kann. Eine Wetterschutzplane ist ebenfalls wichtig, da sie den Nachwuchs nicht nur vor Regen, sondern auch vor aufgewirbelten Steinchen schützt.

Die erste Fahrt mit dem Hänger

Damit ein Anhänger gefahrlos gezogen werden kann, sollte das eigene Fahrrad eine entsprechende Herstellerfreigabe besitzen. Rahmen und Bremsanlage des Rades müssen die erhöhte Belastung aushalten. Bevor mit dem Anhänger erstmals Kinder transportiert werden, steht ein ausführliches Fahrtraining mit dem neuen Transportmittel auf dem Programm, denn das Fahrverhalten des Rades ändert sich deutlich. Kurven fahren und Bremsen ist besonders schwierig und muss daher geübt werden.

Kinder sollten im Anhänger nur mit Helm und gut angeschnallt mitgenommen werden. Die Räder des Beiwagens und des Fahrrades dürfen für die Kleinen nicht erreichbar sein, damit sie sich nicht die Finger klemmen. Damit der tief liegende Anhänger im Straßenverkehr gut zu sehen ist, kann schließlich noch eine bunte Fahne an das Gefährt angebracht werden.

Übrigens: Damit nicht nur Kinder, sondern auch Vierbeiner auf große Fahrt mitgenommen werden können, haben einige Hersteller auch Hundeanhänger in ihr Programm aufgenommen. Entsprechende Modelle finden sich in unserer Kategorie "Unterwegs mit dem Hund".

 

  © 2017 by PreisTrend