myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

30.03.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >>

Fische

         

Kategorien •

Katalogauswahl Fische •

   
Aquarien 91 Angebote ab 122.00 EUR
Nano Aquaristik 72 Angebote ab 4.28 EUR
Aquarien Bodengrund 83 Angebote ab 5.20 EUR
Aquarien Dekoration 124 Angebote ab 1.99 EUR
Aquarien Fischfutter 489 Angebote ab 1.98 EUR
Aquarien Wasserpflege 488 Angebote ab 1.69 EUR
Aquarien-Beleuchtung 555 Angebote ab 3.79 EUR
Aquarienpflanzen und Pflege 81 Angebote ab 4.79 EUR
Aquarientechnik - Co2, UV-C 389 Angebote ab 2.35 EUR
Aquarientechnik - Filter, Pumpen 446 Angebote ab 1.89 EUR
 

Fische - Preisvergleich-Tipps •

JBL Außenfilter für Aquarien CristalProfi e701 greenline

JBL CristalProfi e701 Greenline

Der JBL CristalProfi e701 Greenline Aussenfilter zeichnet sich durch eine hohe Energieeffizienz und beste…

ab 62.99 EUR

7 Preise vergleichen

Sera Siporax mini für sera Innenfilter fil 60/120

Sera siporax

sera siporax ist ein hocheffektives Langzeitfiltermaterial, auch geeignet für kleinere Biofilter.

ab 1.89 EUR

10 Preise vergleichen

Söll Messgerät Aqua-Check digitales Photometer

Söll Aqua-Check Digitales Photometer

Das Messgerät Aqua-Check von Söll ist ein hochsensibles Photometer zur Bestimmung von Stoffkonzentrationen im…

ab 305.26 EUR

5 Preise vergleichen

JBL CO2 Komplettanlage ProFlora Bio160

JBL ProFlora Bio 160

Bio-Co2-Starter Set von JBL. Das JBL ProFlora Bio 160 Set produziert jetzt das CO2 für Ihr Aquarium selbst. Die…

ab 32.90 EUR

4 Preise vergleichen

Fluval E100

Fluval E100

Der Fluval E100 ist ein moderner und elektronischer Aquariumheizer mit 100 Watt Leistung.

ab 19.50 EUR

3 Preise vergleichen

Eheim biopower 240

Eheim biopower 240

Der Eheim Biopower 240 mit Vorfilterpatrone ist ein effektiver Innenfilter und für Aquarien bis 240 Liter…

ab 50.95 EUR

3 Preise vergleichen

Aqua Medic Deniballs

Aqua Medic Deniballs

Aqua Medic Deniballs werden aus einem speziellen Kunststoff produziert. Dieser Kunststoff ist von Bakterien…

ab 23.90 EUR

6 Preise vergleichen

JBL ProFlora CO2 pH-Control Aquarium Steuergerät

JBL Proflora CO2/pH control

Das JBL Proflora CO2/pH control 12V bietet mehr als 15 Eigenschaften. Der Aquaristikanbieter JBL bietet mit…

ab 161.99 EUR

2 Preise vergleichen

Tipps & Ratschläge rund um Fische •

Kleiner Aquaristik Ratgeber

Die Aquaristik ist ein faszinierendes Hobby und findet weltweit immer mehr Anhänger. Um die Freude an einem eigenen Unterwasserbiotop uneingeschränkt zu genießen, sollte vor der Anschaffung sorgfältig überlegt werden, was für ein Aquarium bevorzugt wird. Auch ist die Entscheidung zu treffen, ob es ein Süß- oder Seewasser-Aquarium werden soll und welche Tiere man darin pflegen möchte. Neben einer artgerechte Aquariengröße und der richtigen Technikauswahl, sollten dem Aquarianer unbedingt die Stromkosten und Pflegekosten bewußt sein.

Süßwasser oder Seewasser?

Die Zeiten, als ein Seewasser-Aquarium noch riesengroß sein musste, gehören längst, dank moderner Technik, der Vergangenheit an. Inzwischen haben auch kleine Aquarien in den heimischen vier Wänden Einzug erhalten, die mit Lebendgestein ausgestattet und Korallen oder anderen kleinen Meeresbewohnern bestückt, wunderschöne Rifflandschaften beinhalten. In einem großen Aquarium hingegen können auch farbenfrohe Meeresfische gepflegt werden. Die Ansprüche unterscheiden sich allerdings enorm von denen eines Süßwasser-Aquariums. Wird das Seewasser-Aquarium professionell ausgestattet, genügt ein einfacher Filter nicht mehr. Umwälzer, Abschäumer und gegebenenfalls ein Durchlaufbecken zählen zur notwendigen Standardausstattung, will man lange Freude an diesem Hobby haben. Das Wasser muss stets den richtigen Salzgehalt haben und die Meeresbewohner werden anders ernährt als Süßwasserfische. Wer sich über den finanziellen und zeitlichen Aufwand bewusst ist und sich dennoch für Seewasser entscheidet, wird sicher stolz auf sein neues Meerwasser-Hobby sein und sich täglich an dem exotischen Anblick erfreuen.

Ein Aquarium für Süßwasser kann flexibler gestaltet werden und bedarf zwar ebenfalls sorgfältiger Pflege, erfordert jedoch nicht gar so viel Fachkompetenz. Selbstverständlich sollten dennoch ausreichende Informationen zur Aquaristik und artgerechten Pflege von Tieren und Pflanzen eingeholt werden, um keine Fehlinvestition zu tätigen und schließlich ein trauriges Fischsterben beobachten zu müssen.

Die richtige Aquariengröße

Die Größe des Aquariums sollte sich nach den zu pflegenden Bewohnern und ihrem Sozialverhalten richten. Zunächst ist also die Frage zu beantworten, welche Fische oder Wirbellose gepflegt werden sollen. Ein kleiner Schwarm Guppys oder Garnelen können bereits in einem kleinen Nano-Aquarium gepflegt werden, während andere Tiere mehr Platz benötigen und teilweise ins gegenseitige Beuteschema fallen. Fällt die Wahl beispielsweise auf Welse oder Barsche, sollte gleich ein Becken in der richtigen Größe gewählt werden.

Technische Ausstattung des Aquariums

Zur Grundausstattung in der Süßwasser-Aquaristik zählen die Beleuchtung, ein Aquarienfilter, eine Heizung und ein Thermometer. Optional kann die Technik um eine gesonderte Sauerstoff- oder CO2-Versorgung ergänzt werden. Ob dies notwendig ist, hängt vor allem von den Ansprüchen der Fische und Pflanzen ab. Viele Aquarien Komplett-Sets werden mit einem praktischen Innenfilter geliefert. Alternativ kann das Aquarium aber auch mit einem Außenfilter betrieben werden. Das hat vor allem den Vorteil, dass kein unnötiger Platz im Becken verloren geht, was die Beckengestaltung und Filterung flexibler gestaltet.

Ist der technische Aufwand in einem Süßwasser-Aquarium noch überschaubar, spielen bei der Meerwasseraquaristik eine Vielzahl von Komponenten und Gesichtspunkten bei der artgerechten Pflege eine entscheidende Rolle. Gerade der Filtration und der Wasseraufbereitung kommt ein wichtiger Augenmerk zu. Auch muss die chemische Zusammensetzung des Meerwassers immer genau stimmen und darf keinen Schwankungen unterliegen. Betrachtet man beispielsweise ein natürliches Korallenriff genauer, so wird schnell klar, dass neben einer starken Wasservolumenbewegung (Ebbe und Flut) auch die vorherrschenden Strömungen beim Miniatur-Ausschnittsbecken mit einzuplanen sind. Meeresbewohner, ob Fische oder niedrige Tiere, stellen zudem hohe Ansprüche an Ihr Futter und an eine sehr starke Beleuchtung. Die Kosten können daher speziell in der Meerwasser-Aquaristik schnell explodieren und der hohe Pflege- und Kontrollaufwand lassen selbst einen erfahrenen Aquarianer schnell verzweifeln. Utopisch ist daher die Annahme, dass man ein Komplett-Aquarien-Set kauft und ohne weiteres Zutun lange Zeit Freude an diesem Hobby hat.

Die Aquaristik bedarf, wie viele andere Hobbys auch, der regelmässigen Informationsbeschaffung und des Erfahrungsaustausch mit anderen Hobbyisten. Wer diese Zeit nicht einplanen möchte oder kann, dem sei an dieser Stelle von dem Erwerb von Tieren strikt abzuraten.

 

  © 2017 by PreisTrend