myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

22.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >>

Heizkörperthermostate

   

Preisvergleich von 9 Produkten

     

Kategorien

Heizkörperthermostate
Hersteller:
     
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Heizkörperregler

Gezieltes, automatisches Heizen hilft Ihnen beim Geld- und Energiesparen. Einfach gegen vorhandenen Thermostatkopf austauschen, ohne Wasser…
Energiesparen

User-Bewertung: (1 Bewertung)

ab 14.62 EUR 130 Preise vergleichen
 

eQ-3 Heizkörperthermostat Typ-L

eQ-3 Heizkörperthermostat – EQ3 130809 Heizkörperthermostat mit Boost-Funktion - inkl. 1x Heizkörper-Adapter
Energiesparen

ab 14.95 EUR 4 Preise vergleichen
 

EUROtronic COMET Z-Wave Heizkörperthermostat weiß

EUROtronic Heizkörperthermostat – Z-Wave Eurotronic programmierbar Heizungsthermostat Comet Z - 700100418 - Farbe: weiß
Energiesparen

ab 50.49 EUR 2 Preise vergleichen
 

Honeywell HR30 Comfort+ Heizkörperthermostat

Programmierbarer Heizkörperthermostat – Mit dem Honeywell HR30 Comfort+ Heizkörperthermostat erhalten Sie beste Funktionen für gezieltes, automatisches…
Energiesparen

User-Bewertung: (1 Bewertung)Video

ab 28.39 EUR 8 Preise vergleichen
 

Honeywell HR25 Heizkörperthermostat

Design Heizkörperregler – Der Honeywell HR25 Heizkörperregler erscheint im stylischen Design und bringt Ihnen schnell und einfach eine große…
Energiesparen

User-Bewertung: (1 Bewertung)

ab 24.98 EUR 9 Preise vergleichen
 

Honeywell Hr20-Style

Heizungsregler – Der Honeywell Hr20-Style ist ein zeitgesteuerter Heizungsregler, mit dem Sie schnell und einfach Ihre Wohnungstemperatur vorprogrammieren…
Energiesparen

User-Bewertung: (2 Bewertungen)

ab 21.99 EUR 7 Preise vergleichen
 

Honeywell HR 20

Heizkörper-Thermostat – Mit dem Honeywell Heizkörper-Thermostat HR 20 können Sie genau festlegen, zu welcher Uhrzeit, an welchem Tag, ihre gewünschte…
Energiesparen

User-Bewertung: (1 Bewertung)

ab 21.50 EUR 7 Preise vergleichen
 

Hama - Xavax Starterset MAX - Heizungssteuerung via PC

Heizungssteuerung – Mit dem Xavax MAX Starterset von Hama einfach und bequem die Raumtemperatur steuern und immense Heizkosten einsparen. Der an den…
Energiesparen

ab 146.90 EUR 1 Preis anschauen
 

Xavax 111935 Heizkörperregler

Funk-Heizkörperregler – Der Xavax Funk-Heizkörperthermostat spart Energie und Geld. Er verfügt über eine intelligente und komfortabel Steuerung der…
Energiesparen

ab 29.97 EUR 2 Preise vergleichen
 

Preisvergleich in Energiesparen; Preise von 9 Produkten vergleichen (Stand: 22.10.17)

Meinungen zu Heizkörperthermostate •

Meinung zu Honeywell Hr20-Style von Manfred am 25.10.2012:

Ich kann die Erfahrungen meines Vorredners nicht in diesem Maße nachempfinden.

Der Honeywell Hr20-Style bietet für kleines Geld viel Leistung. Natürlich kann man bei einem 3-fach so teuren Produkt mehr erwarten, aber das Ding soll ja nur auf die richtige Temperatur heizen und nur dann wann ich es brauch - und genau das macht dieser programmierbare Heizkörperregler. Das einzige was ich auch festgestellt habe, ist der bei zwei Geräten etwas wackelige Kontakt.

Habe gerade noch 2 Stück nachbestellt und weitere Heizkörper im Haus damit auszustatten.

Bewertung: 10


Meinung zu Heizkörperregler von Manni am 27.09.2012:

Ich habe mich nach ausgiebiger Überlegung dazu entschlossen mir programmierbare Heizkörperregler zuzulegen. Viele Kollegen haben ihre Wohnungen schon im letzten Jahr mit automatischen Heizkörperregler ausgestattet und haben es bis heute nicht bereut. Denn Energiesparen ist wohl bei jedem angesagt, man hat ja nichts zu verschenken. Nachdem ich sie online bestellt hatte kamen sie 2 Tage später an, genau richtig, denn es herrschten lausige 18 Grad in meiner Wohnung. Der Herbst war angekommen. Nach dem Auspacken wurden die Batterien eingelegt und der Regler begann zu leben. Nachdem kurz die Firmware angezeigt wurde, musste ich Datum und Uhrzeit einstellen. Nachdem die Einstellungen gemacht worden sind konnte man ihn auf den Heizkörper aufstecken. Jetzt noch kurz durch die Bedienungsanleitung und die Heizzeiten programmieren, fertig. Ich habe die Zeiten so programmiert, dass die Heizung eine halbe Stunde bevor wir nach Hause kommen anspringt, dadurch ist es schon schön muckelig im Haus.
Ich kann nur jedem empfehlen, sich Heizkörperregler zuzulegen.

Bewertung: 10


Meinung zu Honeywell HR30 Comfort+ Heizkörperthermostat von sarah K. am 19.09.2012:

Das Honeywell HR30 Comfort+ Thermosthat wurde uns weiterempfohlen, sodass wir uns direkt drei von den Dingern gekauft haben. Seit dem Wochenende haben wir die Heizung leicht an um mal das ganze Haus zu erwärmen. Es funktioniert wunderbar, wenn wir morgens aufstehen ist das Wohnzimmer sowie das Bad und der Ankleideraum schön warm. Kurz nachdem wir aus dem Haus gehen, schalten sich die Thermostate ab und pausieren. Danach werden Sie wieder eine Stunde vorher aktiviert, bevor wir Zuhause sind. Tolle Geräte die wohl auch einiges an Heizkosten sparen werden, da wir jetzt nicht mehr den ganzen Tag lang heizen müssen.

Bewertung: 10


Meinung zu Honeywell HR25 Heizkörperthermostat von Tadeusz am 18.09.2012:

Super Teil!!

Ich habe den Heizkörperthermostat Honeywell HR25 letzten Winter für unser Badezimmer gekauft. Keine Lust mehr morgens in ein kaltes Badezimmer zu kommen. Schnelle und einfache Programmierung. Jetzt werde ich uns auch für unsere anderen Heizkörper einen Regler von Honeywell kaufen. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint hier wirklich am besten zu sein. Ich kann dieses Modell wirklich guten Gewissens weiter empfehlen.

Bewertung: 10


Meinung zu Honeywell HR 20 von Olaf H. am 18.10.2011:

Diese Investition lohnt sich!! Bei den heutigen Energiepreisen, sind auch wir nun hingegangen und haben unsere Heizkörper mit Thermostaten bestückt. Nach einer kurzen Recherche im Internet haben wir uns für Honeywell HR 20 entschieden. Die Programmierung sowie die Befestigung haben natürlich ein paar Minuten in Anspruch genommen, waren aber einfach und verständlich. Wir haben nun im Wohnzimmer, Büro, Schlafzimmer und im Badezimmer die Heizkörperthermostate montiert und so in jedem Raum zur richtigen Zeit die passende Temperatur. Sehr gut und man spart Energie und Geld. Ob nun von Honeywell oder einem anderen Hersteller, Thermostate lohnen sich in jedem Fall!

Bewertung: 10


Die dargestellten Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von PreisTrend.de wieder, sondern sind vielmehr die individuellen und subjektiven Meinungen der jeweiligen Verbraucher.


Tipps & Ratschläge rund um Heizkörperthermostate •

Geld sparen mit einem Heizkörperthermostat

Programmierbare Heizkörperthermostate können dabei helfen, die Heizkosten deutlich zu senken. Mit den Schaltzentralen, die an Stelle der normalen Thermostate am Heizkörper befestigt werden, lassen sich die Temperaturen für jeden Raum einzeln voreinstellen. So können die gewünschten Gradzahlen für bestimmte Uhrzeiten generell festgelegt werden und müssen nicht immer wieder mühsam per Hand nachjustiert werden.

In Blick in die jährliche Abrechnung der Nebenkosten zeigt, dass die Kosten für die Heizung einen großen Anteil an den monatlichen Lebenshaltungskosten haben. Zum Glück wird auch in den warmen Sommermonaten ein Abschlag für die Heizkosten gezahlt. Anderenfalls würden die Heizungskosten in den kalten Monaten des Jahres ein großes Loch in das Haushaltsgeld reißen. Um die Heizkosten möglichst gering zu halten, sind einige Tipps im Internet und den Ratgeberteilen von Zeitungen und Zeitschriften zu finden. So ist beispielsweise aus Energiegründen das Stoßlüften einem permanent angeklappten Fenster vorzuziehen. Beim Lüften sollte der Heizkörperregler also auf null stehen. Auch sollten Schlafräume weniger beheizt werden als Wohnräume. Schon die Senkung der Raumtemperatur um ein bis zwei Grad Celsius kann bereits einige Prozent der Heizkosten einsparen. Heizkosten lassen sich auch sparen, wenn die Räume eines Hauses in der Abwesenheit der Bewohner nicht oder nur minimal beheizt werden.

Zeitmanagment spart Heizkosten

Doch nicht nur diese Tipps zum Energiesparen helfen den Geldbeutel zu schonen. Auch die Heizkörper selbst können mit wenigen Handgriffen- auch von einem Laien- mit einem automatischen Heizkörperthermostat oder einem Heizkörperregler nachgerüstet werden. Diese technische Lösung spart Geld, indem Räume zu Zeiten in denen sie nicht genutzt werden automatisch auch nicht geheizt werden. Das automatische Heizkörperthermostat ersetzt dabei den manuellen Heizkörperregler, der werksseitig verbaut wurde. In den neuen Heizkörperthermostat lassen sich nun verschiedene Programme installieren. So schaltet der Thermostat die Heizung beispielsweise zu oder ab um eine permanent gleichbleibende Temperatur im Raum zu halten. Moderne automatische Heizkörperregler bieten auch die Möglichkeit die Heizung abzuschalten während das Fenster geöffnet ist. So wird die Luft nicht erwärmt um anschließend das Haus zu verlassen.

Wärmeprofile und individuelle Programme

Neben der Möglichkeit die Temperatur konstant zu halten, ohne dabei permanent selbst regelnd eingreifen zu müssen, bietet ein Heizkörperthermostat auch die Möglichkeit verschiedene Wärmeprofile einzuprogrammieren. So lassen sich beispielsweise alle Heizkörper der Wohnung per Heizkörperthermostat abschalten wenn die Bewohner außer Haus sind. Rechtzeitig vor der festgelegten Heimkehr schaltet der Heizkörperthermostat die Heizung ein und der Raum wird komfortabel aufgeheizt. Da jeder Heizkörper mit einem eigenen Heizkörperregler versehen werden kann, lassen sich auch alle Räume der Wohnung oder des Hauses separat und individuell beheizen. Da die Heizungen nur laufen, wenn sie wirklich benötigt werden, spart diese Lösung mit einer geringen Investition bares Geld. Zusammen mit automatischen Entlüftern für die Heizkörper, Energiemessgeräten um große Stromverbraucher aufzuspüren und Zeitschaltuhren zur Energieeinsparung bei strombetriebenen Geräten ist jeder Haushalt bestens auf die Energiewende vorbereitet.

Im Handel sind einzelne Geräte oder ganze Sets mit mehreren Exemplaren erhältlich. Bei der Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass die Regler auch für die Systeme des entsprechenden Heizkörperherstellers geeignet sind. Damit die Thermostatventile ordentlich arbeiten können, müssen sie im Betrieb frei liegen. Das bedeutet, dass sie nicht durch Vorhänge oder Möbelstücke verdeckt werden sollten.

Neue Produkte

eQ-3 Heizkörperthermostat Typ-L

 

  © 2017 by PreisTrend