myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

20.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >>

Atomic Snow - Infos

       

Hauptmenü •

Trends

Produkt-Hitliste Shopbewertungen Hersteller-Übersicht

Info

Werbung Mitmachen Rechtliches

Informationen zu Atomic Snow •

Atomic Snow - Firmenlogo Atomic Snow auf Google-Maps anzeigenATOMIC GMBH
Lackengasse 301
5541 Altenmarkt
Östereich
Weblink: Homepage e-Mail: info@atomic.com
Atomic Snow auf Facebook folgenAtomic Snow über TwitterAtomic Snow Videos bei YouTube ansehen

Allgemeines

Das österreichische Unternehmen Atomic, welches auch unter seinem vollständigen Namen Atomic Austria GmbH bekannt, gilt als Marktführer im Bereich qualitativ hochwertiger Skisport-Produkte. Innerhalb seines breit gefächerten Produktsortiments bietet der Konzern mit Firmenhauptsitz in Altenmarkt in der Steiermark eine umfangreiche Auswahl an verschiedensten Skiern sowie den dazu passenden Skistöcken, Skischuhen und Skitaschen, aber auch stylische Snowboards für Damen, Herren und wintersportbegeisterte Kinder an.

Unternehmensgeschichte und Wissenswertes

Das Wintersportunternehmen Atomic wurde im Jahr 1955 durch seinen Gründer Alois Rohrmoser ins Leben gerufen und elf Jahre später durch einen umfangreichen Werksausbau erweitert. Ab diesem Zeitpunkt spezialisierten sich die Mitarbeiter des Konzerns auf die industrielle Anfertigung von qualitativ hochwertigen Skiern, ein zusätzliches Werk wurde zudem im Jahr 1971 in Altenmarkt gegründet. Durch den zusätzlichen Aufbau einer eigenständigen Produktionsfabrik in Bulgarien begann Atomic zehn Jahre später mit der separaten Produktion von unterschiedlichsten Skisportartikeln inklusive dem dazu passenden Zubehör, der Konzern gilt somit als erstes westliches Unternehmen, welches eine eigene Fabrik innerhalb eines im Umgangsjargon getauften "Ostblockstaates" eröffnete. Zu den ersten Produkten aus dem Hause Atomic zählt der SL1 Ski, welcher in den darauffolgenden Jahren zu den Modellen SL9 und SL11 optimiert wurde.

Nach mehreren überaus umsatzstarken Erfolgsjahren musste das Unternehmen Atomic im Jahr 1994 ein schweres finanzielles Fiasko verarbeiten, welches eine Konkursquote von überwältigenden 93% sowie eine unvermeidbare Insolvenz mit sich führte. Nach erfolgreicher Beendigung des Insolvenzverfahrens wurde das Unternehmen für rund 66,8 Millionen Euro an den finnischen Konzern Amer verkauft, im Jahr 1995 kaufte zudem die BAWAG P.S.K. einen zehnprozentigen Anteil von Atomic für rund 25,4 Millionen Euro.

Das Unternehmen Atomic heute

Atomic zählt mittlerweile zu den führenden Herstellern qualitativ hochwertiger Skisportartikel und bietet anspruchsvollen Wintersportlern ein überaus breit gefächertes Produktsortiment an. Neben seiner namensgleichen Marke Atomic, unter der besonders hochwertige Snowboards vertrieben werden, unterhält das Unternehmen überdies hinaus die Marken Volant (überaus hochwertige und luxuriöse Skier), Dynamik (verschiedenste Produkte für den alpinen Styleskilauf), Koflach (Artikel für ambitionierte Wandersportler) und Oxygen im Bereich rasanter Raceboards. Speziell in der Sparte des Styleskilaufs ist das Unternehmen erst seit einigen Jahren aktiv, unterhält jedoch bereits sein hauseigenes ATF-Atomic Freestyle-Team sowie Verträge mit mehreren Profis und Amateuren. Auch in der Kategorie des Skirennsports durften sich in jüngster Vergangenheit zahlreiche Atomic-Fahrer über mehrere erfolgreiche Platzierungen innerhalb der einzelnen Rennen freuen, aktuell sponsort das Unternehmen Atomic rund 50 professionelle Rennläufer.

Top-Hersteller •

Playmobil LEGO Bosch Samsung Asus Gigabyte Metz Silverlit Sabo Fisher Price

Top-Produkte •

Atomic Revel S Skibrille 2014 Atomic Revel 3 M Skibrille Atomic Affinity Atomic Mentor Lf Skihelm Atomic Redster 10 Atomic Punx ATOMIC SubFrame Atomic XCruise 55

 

  © 2017 by PreisTrend