myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

19.02.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >>

Mattel - Infos

       

Hauptmenü •

Trends

Produkt-Hitliste Shopbewertungen Hersteller-Übersicht

Info

Werbung Mitmachen Rechtliches

Informationen zu Mattel •

Mattel - Firmenlogo Mattel auf Google-Maps anzeigenMattel GmbH
An der Trift 75
63303 Dreieich
Weblink: Homepage Fon:
Fax:
e-Mail:
06103/8910
06103/891300
info.de@mattel.com
Mattel auf Facebook folgenMattel über TwitterMattel Videos bei YouTube ansehen

Allgemeines

Mattel begann 1945 als ein kleines, Bilderrahmen produzierendes, Garagenunternehmen. Das Unternehmen sollte jedoch schnell zum international führenden Spielwarenhersteller heranwachsen: führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Spielzeugen und Familienprodukten. Mattel blickt heute auf ein breit gefächertes Portfolio erfolgreicher und starker Marken. Weltbekannt sind u.a. die Spielzeugserien von Barbie, Fisher-Price, Hot-Wheels, Big-Jim, Matchbox und Yu-Gi-Oh!

Unternehmensgeschichte

Die Firmengründer Ruth und Elliot Handler und „Matt“ Matson aus Südkalifornien wählten als Firmennamen eine Silbenkombination aus ihren eigenen Namen Matt und Elliot: Mattel. Neben der Hauptproduktion von Bilderrahmen wurden aus Holzresten Puppenmöbel hergestellt. Der Verkaufserfolg dieser “Resteverwertung“ führte dazu, dass Elliot und Ruth den Firmenanteil Ihres Partners Matt aufkauften und sich ausschließlich auf die Herstellung von Möbeln und Puppenkleider konzentrierten.

Im Jahre 1955 begann Mattel erfolgreich mit Produktwerbung im „Micky-Maus-Club“, der zur damaligen Zeit populärsten TV-Sendung für Kinder. 1959 erschien die erste Barbie-Puppe, die ersten Hot-Wheel Automodelle rollten 1968 vom Band und bereits drei Jahre später folgten die Spieleklassiker Mau-Mau und UNO. Ende der 70er Jahre beschäftigt sich das Unternehmen auch mit der Entwicklung von Videospielen. In den 80er Jahren betrat die Actionfigur He-Man die Spielzeugbühne. 1986 vereinbart Mattel ein Joint Venture mit BANDAI- Japans größtem Spielzeugunternehmen. Weitere zahlreiche Kopperation und Lizenzabschlüsse säumen seither den Erfolgsweg des Spielzeuggiganten.

Mattel heute

Anfang August 2007 ereilte das Unternehmen ein folgenschwerer Rückschlag. In China hergestellte Spielzeuge, waren mit einer Farbe bemalt, die einen zu hohen Bleigehalt aufwies. Der Verantwortliche des chinesischen Subunternehmers begann daraufhin Selbstmord und Mattel leitete eine Rückrufaktion der betroffenen Waren ein. Der Konzern bezifferte den entstandenen Schaden auf 30 Millionen US-Dollar.

Im Juni 2009 wurde gegen das Tochterunternehmen Fisher-Price von der amerikanischen Verbraucherschutzkommission ein Strafgeld in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar verhängt. Grund hierfür war, dass das Fisher-Price wissentlich in China gefertigtes Spielzeug mit zu hohem Bleigehalt einführte und verkaufte.

Trotz dieser Rückschläge baut Mattel seine führende Rolle in der Spielzeugindustrie immer weiter aus. Auf diesem Weg lässt sich Mattel immer gerne inspirieren – durch die Fantasien der Kinder.

Kategorien mit Produkten von Mattel:

Top-Hersteller •

LEGO Samsung Bosch Playmobil Philips Brother Giro Sports Deuter Sigma Sport Knorrtoys

Top-Produkte •

Mattel - Monster High Mega Monsterschule Mattel Disney Princess die Eiskönigin Elsa Mattel Monster High Puppe Toralei - X4634 Mattel Monster High Create-A-Monster Designkammer BARBIE 3 Etagen Stadthaus Mattel Ever After High Madeline Hatter BFW95, Puppe Quinny Zapp Xtra Sport-Buggy Mattel Loopz - W4711 Mattel - Barbie Braut Mattel Monster High Werecat - W9215 Mattel Disney Princess Märchenglanz Prinzessin Rapunzel Puppe Mattel Barbie und Stubenreines Hündchen -BDH74 Mattel Barbie Einhorn Mattel Oktonauten Guppy-A Einsatzboot - T7014 Mattel Monster High Beach Lagoona - W9182

 

  © 2017 by PreisTrend