myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

23.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >> >>

Recumbent Bikes

   

Preisvergleich von 4 Produkten

     

Kategorien

Recumbent Bikes
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Christopeit RS 2

Sitz-Ergometer – Der Christopeit RS 2 Sitz-Heimtrainer macht müde Menschen wieder munter. Der Ergometer besitzt eine Schwungmasse von 9 Kg mit einem…
Fitnessgeräte

ab 219.00 EUR 2 Preise vergleichen
 

Kettler Giro R

Der Kettler Giro R Sitz-Heimtrainer bringt Ihnen optimale Leistungen für ein gesundes Training. Das Gerät verfügt über folgende…
Fitnessgeräte

ab 709.29 EUR 1 Preis anschauen
 

Kettler RE7

MIt dem Kettler RE7 Recumbent-Bike erhalten Sie vollen Trainingskomfort. Eingebaut wurde ein vielfältiger Trainingscomputer für Ihr…
Fitnessgeräte

ab 1499.00 EUR 1 Preis anschauen
 

Recumbentbikes

Recumbentbikes verschiedener Hersteller. Max. Benutzergewicht, Maße sowie weitere Merkmale des Produkts können variieren.
Fitnessgeräte

ab 125.83 EUR 2 Preise vergleichen
 

Recumbentbike Preisvergleich in Fitnessgeräte; Preise von 4 Produkten vergleichen (Stand: 23.10.17)

Tipps & Ratschläge rund um Recumbent Bikes •

Einkaufsratgeber für Recumbent Bikes

Ein Recumbent Bike, von einigen Herstellern auch unter den alternativen Produktbezeichnungen "Liegerad" oder "Liegefahrrad" vertrieben, ist im Grunde genommen eine erweiterte Ausführung eines klassischen Ergometers, welches zudem auch die identischen Trainigsmöglichkeiten dieses Fitnessgeräts aufweist. Im Bereich seiner Bauweise unterscheidet sich das Recumbent Bike hingegen deutlich von der eines Ergometers: Während der Fahrer hier in der selben Sitzweise wie auf einem handelsüblichen Fahrrad Platz nimmt, nimmt er bei einem Liegerad eine halbaufrecht sitzende Position ein und streckt seine Beine für die Betätigung der Pedalen noch vorne aus. Durch diese (zugegebenermaßen deutlich bequemere) Sitzweise weist ein Recumbent Bike allerdings auch einen höheren Belastungsgrad für seinen Verwender auf, da hier verständlicherweise auch das Eigengewicht der Beine getragen werden muss. Alle wichtigen Informationen über die Anschaffung eines qualitativ hochwertigen Liegefahrrads erhalten Sie in unserem nachfolgenden Einkaufs-Ratgeber.

Grundlegende Informationen über Recumbent Bikes

Recumbent Bikes bzw Liegefahrräder kommen bereits seit mehreren Jahren im medizinischen Bereich zum Einsatz und finden hier insbesondere als Therapiegerät für Patienten mit Bewegungsschwierigkeiten der Wirbelsäule Anklang. Durch seine zusätzlich vorhandene Lehne prädestiniert sich ein derartiges Fitnessgerät hervorragend für ein regelmäßiges Training, bei dem der Rücken deutlich weniger belastet wird, vor allem Menschen mit Neigungen zu akuten Rückenschmerzen profitieren hier durch ein besonders angenehmes und schmerzfreies Training. Weitere anvisierte Zielgruppen eines Recumbent Bikes bilden überdies hinaus Personen mit Venenproblemen sowie kräftigere Verbraucher mit einem höheren Gewicht, welche hier speziell die besonders breite Sitzfläche in Form eines größeren Sattels zu schätzen wissen dürften.

Wichtige Kriterien für die Anschaffung eines hochwertigen Recumbent Bikes

Recumbent Bikes gibt es mittlerweile in unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen zu erwerben. Wer nicht allzu viel Geld investieren möchte, kommt bereits für knapp 200 Euro in den Genuss eines derartigen Fitnessgeräts, Verbraucher mit besonders hohen Ansprüchen an die Produktqualität sollten sich jedoch eher nach einem Modell ab 500 Euro aufwärts umsehen. Generell empfiehlt es sich, bei der Anschaffung eines Liegerads auf dessen Rückenlehne zu achten, welche stets den vollständigen Rücken abstützten sollte, je nach gewähltem Modell befindet sich zudem ein spezielles Kissen im Lieferumfang, welches sich durch einen Drehkopf individuell einstellen lässt. Ebenfalls wichtig: Die am Gerät montierte Tretwelle sollte im Idealfall mehrere Zentimeter tiefer als der Sattel liegen, um hierdurch Personen mit einem geschädigten Rücken oder Anwendern mit Übergewicht ein besonders angenehmes Trainingserlebnis zu ermöglichen. Auch im Bereich des verwendeten Bremssystems gibt es beim Recumbent Bike einen kleinen, aber feinen Unterschied zu beachten: Je nach favorisiertem Gerät kommt hier wahlweise eine Magnetbremse oder eine kraftvolle Wirbelstrombremse zum Einsatz, letztere ist hier aufgrund ihres besseren Rundlaufs definitiv zu bevorzugen.

Übrigens: Sollten Sie ein Fahrradvergnügen an der frischen Luft bevorzugen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Produktkategorie "Liegeräder", in der wir Ihnen eine breit gefächerte Vielfalt an klassischen Recumbent Bikes für den Außeneinsatz anbieten. Überdies hinaus halten wir in unserer gut bestückten Produktkategorie "Fahrräder" selbstverständlich auch verschiedenste Citybikes, Crossräder, Rennräder, BMX Bikes, Mountainbikes und Trekkingbikes sowie überaus moderne Elektrofahrräder zur Auswahl bereit.

 

  © 2017 by PreisTrend