myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

23.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >>

Slacklines

   

Preisvergleich von 13 Produkten

     

Kategorien

Slacklines
Hersteller:
     
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Gibbon Travelline Slackline

Slackline-Set Travel – 15 Meter Slackline für unterwegs. Die Gibbon Slackline ist 5 cm breit und begleitet Dich an jedem Ort der Welt.
Funsport

User-Bewertung: (1 Bewertung)Video

ab 34.90 EUR 3 Preise vergleichen
 

Slackline Baumschoner

Treewear – Slackline Treewear, Baumschoner oder auch Treefriends genannt, sind unverzichtbare Slackline-Zubehörprodukte. Die Baumschoner-Matten dienen…
Funsport

User-Bewertung: (1 Bewertung)Video

ab 24.95 EUR 4 Preise vergleichen
 

Elephant Slackline School Line

Slackline – Elephant Slackline. Das School´line Set wurde speziell für den Einsatz in Turnhallen entwickelt. Die Rote Farbe des Bandes bildet einen…
Funsport

ab 84.90 EUR 1 Preis anschauen
 

Elephant Slackline Addict

Elephant Slackline Sets – Das Ankerstich-System Addict wendet sich an fortgeschrittene Slackliner, die auch mal längere Jumplines oder bis zu 25m…
Funsport

Video

ab 73.44 EUR 4 Preise vergleichen
 

Elephant Slackline Rookie

Slacklines Rookie Flashline-Set – Mit dem Elephant Slackline Rookie sind Sie als Einsteiger gut beraten. Das sportliche 15m-Ankerstich-System ROOKIE,…
Funsport

Video

ab 58.90 EUR 2 Preise vergleichen
 

Mammut Slackline

Slacklines vom Hersteller Mammut – Die erste Slackline, welche eigens zum Slacklinen konstruiert wurde. Das strapazierfähige Band hat zwei…
Funsport

Video

ab 9.00 EUR 1 Preis anschauen
 

Slackstar Slacklines

Slacklines vom Hersteller Slackstar – Slacklinen oder Slacklining ist eine neue Trendsportart ähnlich wie das Seiltanzen. Man balanciert auf einem…
Funsport

ab 32.99 EUR 12 Preise vergleichen
 

Gibbon Surferline Slackline

The Sufer Line Slackline von Gibbon. Die 30 m Slackline lässt sich mit dem zweiteiligem Ratschensystem (Langhebelratsche) problemlos…
Funsport

Video

ab 93.49 EUR 2 Preise vergleichen
 

Gibbon Jibline Slackline

Balancegerät. Die Gibbon Jibline Slackline hat einen extra dynamischen Flex und eignet sich so auch ideal für Tricks und coole Moves. Das…
Funsport

ab 39.90 EUR 3 Preise vergleichen
 

Gibbon Classic Slackline

Marken-Slacklines vom Hersteller Gibbon des Produkttyps Slackline Classic. Die 5 cm breite Classic-Line von Gibbon Slacklines gibt dem Fuß…
Funsport

Video

ab 45.01 EUR 2 Preise vergleichen
 

Slackline Gestell - Slackrack

Slacklineständer – Slackrack's verschiedener Hersteller. Weit und breit kein Pfeiler oder Baum fürs Slacklining in Sicht?! Kein Problem mit dem Slackrack,…
Funsport

ab 299.99 EUR 2 Preise vergleichen
 

Slackline Crashpad

Crashpad Outdoor- Betten – Boulder / Slackline Crashpads verschiedener Hersteller. Die hier angebotenen Slackline und Boulder Crashpads variieren je nach…
Funsport

ab 119.96 EUR 1 Preis anschauen
 

Slackline Sets

Diverse Slackline-Sets – Balance-Trainer. Die hier angebotenen Slackline-Sets (engl. slack: schlaff) von verschiedenen Herstellern variieren in…
Funsport

Video

ab 39.51 EUR 19 Preise vergleichen
 

Slackline Preisvergleich in Funsport; Preise von 13 Produkten vergleichen (Stand: 23.10.17)

Meinungen zu Slacklines •

Meinung zu Gibbon Travelline Slackline von Markus am 18.01.2012:

Ich besitzte die Travelline von Gibbon schon eine ganze Weile und nutze das Slacklining neben Yoga und dem Triathlonsport als super Balance- und Muskelkoordinationstrainer. Die Verarbeitung der Slackline ist sehr gut, alles ist hochwertig und robust - so auch die Spannratsche. Die Line hat schon ein paar Stunden unter Anspannung hinter sich, hält sich aber sehr gut und weisst bis heute keine Verschleisserscheinungen auf. Es gibt auch noch ne Menge andere Slacklines von Gibbon, allerdings tuen die sich nicht wirklich was. Wer unterschiedliche Dehneigenschaften und Breiten sowie Längen benötigt ist aus meiner Sicht schon eine Hardcore-Slackliner. Für nur mal nebenbei und für den Spass reichen Anfänger Slacklines voll und ganz aus. Und eines ist sicher: Auf allen muss man die Balnce halten. Aber - je kürzer die Slackline und umso straffer gespannt, desto einfacher ist es am Anfang.

Bewertung: 10


Meinung zu Slackline Baumschoner von Markus am 18.01.2012:

Treewears sind schon wichtige Zubehörartikel wenn man Slacklining betreiben möchte. Obwohl man gegen die geringen Anschaffungskosten wirklich nichts sagen kann, eignen sich aber ebenso gut ausrangierte Auto-Fußmatten als Schutz. Der Vorteil der Original Baumschoner ist aber der Rollenumfang. Den der passt in der Regel zweimal um den Baumstamm und schützt sehr effektiv die Slackline als auch die Baumrinde. Achtet daher darauf, dass Ihr bei eigenen Schutzmatten ausreichend Länge zur Verfügung habt. Ausserdem sollte das Material nicht rutschen - zur Not die Gibbon Treewear kaufen. Lohnt sich immer und die ist auch sehr langbeig.

Bewertung: 10


Die dargestellten Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von PreisTrend.de wieder, sondern sind vielmehr die individuellen und subjektiven Meinungen der jeweiligen Verbraucher.


Tipps & Ratschläge rund um Slacklines •

Slacklining - Kultsport für bessere Körperbeherrschung

Slackline - Nicht nur ein Seil

Manege frei für die Slackline! Diese neue Trendsportart lässt sich in einem Satz ausdrücken: Slacklining ist das Balancieren auf einem Gurt von einem Ende zum anderen. Doch das ist bei weitem nicht alles. Im Gegensatz zu einem Hochseil im Zirkus, erfolgt Slacklining auf einem dehnbaren Gurt. Der "Slackliner" muss dabei über eine gute Körperbeherrschung verfügen. Wenn er diese nicht hat, kann er sie schnell durch regelmäßiges trainieren verbessern. Wer daher seine Körperbalance besser koordinieren und kontrollieren will, ist mit dieser Trendsportart bestens beraten. Bereits nach einer Stunde übenlassen sich positive Unterschiede in der Motorik feststellen. Slacklining spricht alle sportorientierten Zielgruppen an, insbesondere profitieren aber Snowboarder, Skater, Surfer oder Wellenreiter von diesem Balance-Training. Geübte Slackliner vollbringen bei Tree-Highlines oder Jumpline-Sessions wahre Kunststücke auf der Line.

Slacklining ist Kultsport

Slacklining lässt sich alleine oder am besten mit Freunden durchführen. Alles was dazu nötig ist, sind zwei stabile Bäume, Laternen oder ein Slackrack. Dann kommt das Wichtigste, nämlich die Slackline selbst. Bei der Auswahl einer Slackline sollte auf Breite und Länge geachtet werden. Diese stehen in Bezug zum Gewicht und zur Körpergröße einer Person. Es gibt auch Unterschiede im Material einer Slackline, insbesondere bei der Dehnfähigkeit des Gurtes. Als Marktführer sei hier der Hersteller Gibbon erwähnt. Seit 2008 überzeugt dieses Unternehmen durch hochwertige und individuelle Slacklines. Gibbon zeichnet sich dadurch aus, für jede Interessensgruppe Produkte im Sortiment zu haben. Die Grundvariante für Anfänger und jüngere Personen besteht aus einem gelben, kurzen Flachband.

Im Vergleich dazu gibt es für Profis die Surfer Line. Slacklining erreicht mit diesem Produkt ganz neue Dimensionen! Mit 30 Meter Balance-Vergnügen und einem dynamischen Flachband handelt es sich hier um den König der Slacklines. Anfänger sollten aber lieber zu einer kürzeren Slackline greifen, die zwischen 10 und 15 Meter lang sein sollte. Die meisten Hersteller bieten aber für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis individuelle Slackline-Sets an. Diese unterscheiden sich dann primär in der Länge, Breite und Dehnbarkeit der Line.

Da Slackliner nach kurzer Zeit dazu übergehen Kunststücke auszuprobieren, bieten Markenhersteller auch hierfür spezielle Gurte an. Einsatzmöglichkeiten wie Jumpline, Waterline, Rodeoline, Longline oder Surfen werden entsprechend auf der Verpackung vermerkt und beworben.

Der Umwelt und Gesundheit zuliebe

Wer Slacklining zwischen zwei Bäumen betreiben möchte, dem empfehlen wir unbedingt den Kauf eines Baumschutzes (auch Treewear genannt). Dieser Baumschutz schützt die Rinde und den Gurt vor Abschürfungen und Beschädigungen. Weiteres Zubehör besteht in Spannelementen und Halterungen. Sie tragen zur Stabilität der Slackline bei. Erdschrauben und Anker bieten einen optimalen Halt bei Slacklines. Nichts ist ärgerlicher, als wenn sich die Slackline bei einer falschen Körperbewegung von ihrer ursprünglichen Stelle löst. Besonders bei Profis sind solche Vorkehrungen wichtig. Denn ihre Moves beschränken sich nicht nur auf simples Balancieren. Slacklining ist hier Akrobatik und Kunstform in Einem. Denn sie laufen gelegentlich mit Händen auf dem Seil; doch damit sollte sich ein Anfänger zunächst gedulden.

Ist weit und breit kein Befestigungspunkt in Sicht, so kann man auf mobile Slackracks (Slackgestelle) zurück greifen. Diese sind allerdings in der Anschaffung recht teuer. "Last but not least" geht Sicherheit bekanntermaßen vor. So empfehlen wir Anfängern und auch Fortgeschrittene die Verwendung von sogenannten Crashpads. Das sind Matten, die den Aufprall bei einem Absturz des Slackliners mindern sollen. Wer nicht das nötige Kleingeld hat, sollte zumindest eine alte Matraze unterlegen.

Wer jetzt richtig heiss auf's Slacklining geworden ist, dem möchten wir vorab noch einige Slackline-Videos zur Motiviation und als Einstiegshilfe vorstellen...

 

  © 2017 by PreisTrend