myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

24.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >> >>

Stepper

   

Preisvergleich von 6 Produkten

     

Kategorien

Stepper
Hersteller:
     
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Hudora Double SR4.0

Doppel-Stepper – Der Hudora Double SR4.0 Stepper sorgt für ein gutes Training sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Der Stepper ist besonders…
Fitnessgeräte

ab 42.76 EUR 1 Preis anschauen
 

AsViva Power Stepper

Stepper – Der AsViva Power Stepper bringt Ihnen ein hervorragende Training für den ganzen Körper. Der Stepper lässt die Pfunde mit bis zu 730…
Fitnessgeräte

ab 153.99 EUR 3 Preise vergleichen
 

Reebok Easytone Step

Easytone Stepper von Reebok. Mit dem Easytone Step erscheint die nächste Innovation des Herstellers Reebok. Das Reebok Easytone Step…
Fitnessgeräte

Video

ab 94.95 EUR 3 Preise vergleichen
 

Kettler Mini Stepper

Der Mini Stepper von Kettler ist wie der Name schon sagt mini und sehr einfach zu verstauen. Der Mini Stepper besteht aus einem stabilem…
Fitnessgeräte

ab 83.90 EUR 2 Preise vergleichen
 

Kettler Side-Stepper

Der Sidestepper von Kettler sorgt mit seinen 2 Hydraulikdämpfern für einen gleichmäßigen Widerstand. Die parallele Bewegung der…
Fitnessgeräte

ab 114.90 EUR 1 Preis anschauen
 

Stepper

Fitness-Stepper – Stepper verschiedener Art von diversen Herstellern!
Fitnessgeräte

ab 15.12 EUR 38 Preise vergleichen
 

Stepper Preisvergleich in Fitnessgeräte; Preise von 6 Produkten vergleichen (Stand: 24.10.17)

Tipps & Ratschläge rund um Stepper •

Einkaufsratgber für Stepper

Ein Stepper gehört definitiv zu den kleinsten Fitnessgeräten, die der Handel zu bieten hat. Hierbei handelt es sich um ein handliches Gerät, welches seinem Anwender das Hinaufsteigen von Treppenstufen simuliert - Verwendet wird er daher insbesondere von Frauen unterschiedlichster Altersklassen, welche ihren Beinen und dem Po etwas Gutes tun möchten. Im Gegensatz zu klassischen Fitnessgeräten für die eigenen vier Wände, wie etwa einem weit verbreiteten Heimtrainer oder einem komfortablen Indoorcycle, lässt sich der Stepper aufgrund seiner kompakten Maße schnell und einfach in nahezu jeder kleineren Ecke der Wohnung aufbauen und im Anschluss an die Fitness-Übungen ebenso schnell wieder im Schrank oder unter dem Bett verstauen.

Wahl des passenden Steppers: Individuelle Benutzeransprüche spielen tragende Rolle

Praktische Stepper für den Privatgebrauch werden in die drei Unterkategorien Mini-Stepper, Twist & Swing-Stepper und Side- & Balance-Stepper unterschieden. Das anzuwendende Prinzip sämtlicher Geräte fällt hierbei stets gleich aus, wichtige Unterschiede lassen sich allerdings im Bereich der jeweiligen Bewegungsabläufe feststellen. Nicht zuletzt aufgrund seiner besonders schlanken Maße steht der Mini-Stepper in der Gunst des Verbrauchers unangefochten an oberster Stelle: Ein derartiges Gerät ermöglicht eine besonders lockere Aktivierung der beanspruchten Beinmuskulatur, idealerweise kann diese Ausführung auch während einem gemütlichen Fernsehabend im Sitzen zum Einsatz kommen. Speziell für die Stimulation der Wadenmuskulatur empfiehlt sich hingegen der Griff zum größeren Side- & Balance-Stepper. Generell prädestinieren sich größere Geräte auch zur Erzielung von effektiveren Ergebnissen: Durch ihre Simulation von besonders steilen Endlostreppen ermöglichen Sie ihrem Verwender etwa ein hervorragendes Workout für dessen Beine und Po.

Wichtig: Einen klaren Nacheil weist der Stepper durch seinen eingeschränkten Wirkungsbereich auf, da hier lediglich die untere Körperregion des Anwenders gefordert wird. Um diesen negativen Aspekt wirkungsvoll ausgleichen zu können, bieten einige Hersteller mittlerweile die Anbringung von separat im Handel erhältlichen Gummiseilen zwecks eines Oberkörpertrainings an, eine schlechte Verankerung kann hier jedoch schnell schmerzhafte Verletzungen durch ein eventuell umherschießendes Gummiseil mit sich führen.

Was es beim Kauf eines hochwertigen Steppers unbedingt zu beachten gilt

Viele Hersteller beschränken ihre angebotenen Stepper auf ein Maximalgewicht von 90 bis 100 Kilogramm. Menschen, die zu Übergewicht neigen, sollten sich daher bereits vor dem Kauf über die maximale Belastbarkeit des favorisierten Modells informieren. Zur Gewährleistung eines optimalen Trainings empfiehlt sich zudem eine stufenlose Einstellungsmöglichkeit des Trittwiderstands, ein angenehm leises Laufgeräusch fördert zudem ein optimales Nutzungsgefühl. Achtung: Die für den Widerstand beim Treten verantwortlichen Druckzylinder können bei einigen Geräten unangenehme Außentemperaturen von über 80 Grad entwickeln - Hier sollte beim Kauf speziell auf eine bestmögliche Isolation geachtet werden.

Noch ein wichtiger Tipp zum Schluss: Ein klassischer Stepper sollte aufgrund seiner kompakten Maße eher als reines Einstiegsgerät für die häusliche Fitness betrachtet werden. Verbrauchern, die auf der Suche nach deutlich leistungsstärkeren Fitnessgeräten sind, bieten wir innerhalb unserer gleichnamigen Produktkategorie eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Crosstrainern, Ergometer, Indoorcycles oder Heimtrainern an.

 

  © 2017 by PreisTrend