myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

20.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >>

TV-Karten

   

Preisvergleich von 38 Produkten

     

Kategorien

TV-Karten
Hersteller:
    mehr Auswahlmöglichkeiten
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Hauppauge PCTV Nanostick T2 290e

DVB-T HDTV Receiver – DVB-T2 Stick. Hauppauge PCTV nanostick T2 290e - DVB-T HDTV Receiver - Hi-Speed USB

ab 57.57 EUR 9 Preise vergleichen
 

PCTV Diversity Stick Solo 2002e

externer DVB-T-Empfänger – PCTV Dual DVB-T Diversity Stick Solo; Digitaler TV-Empfänger; DVB-T; USB 2.0

ab 12.94 EUR 2 Preise vergleichen
 

Terratec Grabster AV 350 MX

Videoschnittkarte – TERRATEC GRABSTER AV 350 MX; Videoaufnahmeadapter; USB 2.0; NTSC, SECAM, PAL

ab 79.96 EUR 3 Preise vergleichen
 

Terratec Grabster AV300MX

USB-Videobox Überspielen auf PC – TERRATEC GRABSTER AV 300 MX; Videoaufnahmeadapter; USB 2.0; NTSC, SECAM, PAL

ab 38.54 EUR 9 Preise vergleichen
 

PCTV DVB-S2 Stick 461E

HDTV Empfang SAT Empfang Aufnahmefunktio – PCTV DVB-S2 Stick 461e; Digitaler TV-Empfänger; DVB-S2; HDTV; USB 2.0

ab 80.94 EUR 6 Preise vergleichen
 

TerraTec T5

DVB-T USB Stick – TerraTec T5 DVB-T USB Stick mit zwei DVB-T Empfängern, Fernbedienung, H.264 Format und Plug & Play Installation mit Hi-Speed USB. Der…

2 Testergebnisse

ab 59.33 EUR 2 Preise vergleichen
 

TerraTec G3

Videoschnittkarte Scart Grabber – TerraTec G3 Video Digitalisierer - Überspielen, bearbeiten und brennen analoger Videos am heimischen Rechner -…

1 Testergebnis

ab 92.76 EUR 7 Preise vergleichen
 

DeLock FireWire Karte 2+1 Controller PCI

FireWire Videoschnittkarte – DeLock FireWire Karte 2+1 Controller PCI Videoschnittkarte - PCI Express x1 - IEEE 1394 (FireWire) - Plug-in-Karte -…

ab 21.95 EUR 7 Preise vergleichen
 

DeLock Flash Card Compact 2,5"

CompactFlash-Kartenadapter - Serial ATA - Erforderliches Betriebssystem: Apple MacOS, Linux, Microsoft Windows

ab 27.85 EUR 3 Preise vergleichen
 

DeLOCK PCI Express card FireWire A / B

DeLOCK PCI Express card FireWire A / B; Videoaufnahmeadapter; PCIe

ab 39.69 EUR 7 Preise vergleichen
 

DeLOCK Express Card to 2 x FireWire A

DeLOCK Express Card to 2 x FireWire A; Videoaufnahmeadapter; ExpressCard

ab 29.30 EUR 13 Preise vergleichen
 

Elgato EyeTV Hybrid

Hybrid TV Tuner-Stick für DVB-T/-C – Tuner-Stick - Elgato EyeTV Hybrid - Adapter für DVB-T-Empfänger / Analog-TV-Tuner- / Videoeingang - Hi-Speed USB -…

3 Testergebnisse

ab 137.24 EUR 1 Preis anschauen
 

Hauppauge Impact VCB

Hauppauge Impact VCB; Video-Eingangsadapter; PCI; NTSC, PAL

ab 53.75 EUR 8 Preise vergleichen
 

Technaxx Mini Stick S6

DVB-T HDTV Receiver – Technaxx Mini Stick S6; Digitaler TV-Empfänger; DVB-T; HDTV; USB 2.0

ab 21.97 EUR 5 Preise vergleichen
 

PCTV AndroiDTV 78e DE

DVB-T Empfänger für Windows PC, Tablet und Smartphone – PCTV AndroiDTV 78e; Digitaler TV-Empfänger; DVB-T; USB 2.0

ab 35.00 EUR 4 Preise vergleichen
 

Hauppauge WinTV USB-Live2

Analoge Videoschnittkarte – Die externe Videoschnittkarte Hauppauge WinTV USB-Live2 wird über eine Hi-Speed USB Schnittstelle angeschlossen und ist mit…

ab 35.69 EUR 6 Preise vergleichen
 

TerraTec S7

USB Box TV Empfänger – DVB-S2 und DVB-S Empfänger - TerraTec S7 - HDTV - Hi-Speed USB

3 Testergebnisse

ab 104.07 EUR 4 Preise vergleichen
 

Hauppauge HD PVR

Videoschnittkarte – Hauppauge HD PVR Videoschnittkarte - Hi-Speed USB - NTSC, SECAM, PAL - Videoeingang: S-Video-Eingang, Composite-Video-Eingang,…

User-Bewertung: (1 Bewertung)

ab 173.39 EUR 1 Preis anschauen
 

TerraTec Grabster AV 350 MX

TERRATEC Grabster AV 350 MX; Videoaufnahmeadapter; USB 2.0; NTSC, SECAM, PAL

1 Testergebnis

ab 69.34 EUR 5 Preise vergleichen
 

Conceptronic

Conceptronic; Adapter PCMCIA; PCI

ab 16.67 EUR 5 Preise vergleichen
 

TV-Karte Preisvergleich in Hardware; Preise von 38 Produkten vergleichen (Stand: 20.10.17)

vorige Seite| Seite: 1  2 |nächste Seite

Tipps & Ratschläge rund um TV-Karten •

Einkaufsratgeber für TV-Karte

Wer sein Fernsehgerät nicht zufälligerweise in der selben Wohnungsecke platziert hat wie seinen PC-Bildschirm, muss für das Betrachten spannender Serien oder Blockbuster oftmals seinen Arbeitsplatz vor dem Computer verlassen. Deutlich komfortabler gestaltet sich dieses Unterfangen mit dem Einbau einer komfortablen TV-Karte: Sie ermöglicht ihrem Anwender den parallelen Fernsehgenuss über den PC-Monitor, nebenbei lassen sich somit bequem E-Mails versenden oder unterhaltsame Chatdialoge mit Freunden führen. Zahlreiche namhafte Hersteller wie TerraTec, Pinnacle Systems, DeLOCK oder Hauppauge bieten mittlerweile eine umfangreiche Vielfalt an verschiedensten TV-Tunern auf dem Markt an, hier einen klaren Überblick zu behalten, entwickelt sich für die meisten Anwender aufgrund der oftmals deutlich schwankenden Verkaufspreise zu einer echten Mammutaufgabe. Damit auch Sie beim Kauf einer TV-Karte alles richtig machen, offenbart unser nachfolgender Einkaufsratgeber die wichtigsten Tipps bei der Auswahl.

Analoge oder digitale TV-Karte?

Eine herkömmliche Analog TV-Karte findet man mittlerweile nur noch äußerst selten im Produktsortiment einzelner Anbieter. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Mit einer digitalen Ausführung profitieren Verbraucher nicht nur durch eine deutlich höhere Anzahl an empfangbaren Programmen, sondern können diese zudem in hervorragender Bildqualität betrachten. Da auch der Empfang des digitalen Antennenfernsehens DVB-T mittlerweile in sämtlichen Städten Deutschlands problemlos möglich ist, bieten zahlreiche Hersteller nur noch sogenannte Hybrid-Tuner in ihrem Sortiment an, welche ihrem Besitzer sowohl den Empfang von analogen, als auch von digitalen Signalen ermöglichen. Wer sein Fernsehsignal digital empfangen möchte, hat die schwierige Wahl zwischen dem bereits erwähnten DVB-T, sowie aus DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit), für jede genannte Möglichkeit wird hierbei auch ein spezieller TV-Tuner benötigt.

DVB-C, DVB-S oder DVB-T: Welches digitale TV-Signal ist das Beste?

In puncto Bildqualität und Programmvielfalt weiß definitiv das digitale Satellitenfernsehen DVB-S zu überzeugen, hierfür wird jedoch auch eine spezielle TV-Karte samt eigenem Zugang zum LNB benötigt. Im Klartext bedeutet das: Das an der Satellitenschüssel angebrachte LNB muss über einen freien Anschluss verfügen, von wo aus ein Kabel in Richtung der im PC angeschlossenen TV-Karte führen kann. Alternativ lässt sich eine DVB-S TV-Karte auch via zwischengeschaltetem Satelliten-Receiver anschließen. Da dieser während einer Verwendung allerdings kontinuierlich eingeschaltet sein muss und der TV-Karte zudem lediglich den Empfang von Kanälen des aktuell eingestellten Transponders ermöglicht, ist ein direkter Anschluss an die Satellitenschüssel in diesem Fall definitiv als effektivere Lösung zu betrachten.

Wichtig: Wer mit seiner DVB-S TV-Karte auch hochauflösende HD-Programme empfangen möchte, benötigt hierfür ein spezielles Modell mit unterstütztem DVB-S2-Standard, dieser setzt auf den effektiveren Kompressionsstandard MPEG4. Anwender, die bereits im Besitz eines Kabelanschlusses sind, können ihre TV-Programme mit Hilfe einer DVB-C-fähigen TV-Karte auf den PC holen, hier genügt in der Regel ein einfacher Anschluss mit dem in der Antennendose angeschlossenen Antennenkabel. Im Bereich der Bildqualität kann der Fernsehempfang via Kabel in den meisten Fällen mit der des digitalen Satellitenfernsehens mithalten, die Anzahl der frei empfangbaren Programme variiert hier allerdings von Standort zu Standort.

Sollte weder ein Kabelanschluss, noch eine Satellitenschüssel zur Verfügung stehen, kommt für viele Anwender nur noch ein Empfang via DVB-T in Frage. Ein klarer Nachteil: Die Programmvielfalt ist hier deutlich niedriger, als bei DVB-S und DVB-C, auch in puncto Bildqualität schneidet DVB-T schlechter ab.

Deutlich im Vorteil sind hingegen Verbraucher, die ihr TV-Programm prinzipiell auf unterschiedliche Arten empfangen können: Durch den Kauf eines innovativen Multi-Tuners, welcher sämtliche drei Empfangsarten beherrscht, können Anwender zeitgleich ein Programm betrachten und das andere aufzeichnen.

Wichtig: Diese Funktionseigenschaft funktioniert nur, wenn die erworbene TV-Karte auch tatsächlich über drei unabhängig voneinander arbeitende Empfangsmodule verfügt. Viele Hersteller bieten in ihrem Produktsortiment zwar kostengünstige Kombituner mit Empfangsmöglichkeit für DVB-T, DVB-C und DVB-S an, diese ermöglichen ihrem Anwender jedoch nur den zeitgleichen Empfang von einem einzigen Signal.

Aktuelle Trends im Bereich der TV-Karte

Wer um den oftmals recht komplizierten Einbau einer TV-Karte in den eigenen PC herumkommen möchte, kann mittlerweile zu unterschiedlichsten externen Ausführungen greifen, welche sich im Handumdrehen via USB-Anschluss an den PC anstöpseln lassen, auch portable Ausführungen in Form eines handlichen USB-Sticks erfreuen sich bei flexiblen Anwendern stetig wachsender Beliebtheit. Für einen Einsatz im Notebook empfehlen sich hingegen sogenannte ExpressCards, diese verschwinden nahezu unsichtbar im Gehäuse.

Da auch der Empfang von hochauflösenden Bildern für die meisten Verbraucher immer wichtiger wird, ermöglichen aktuelle Modelle oftmals die Darstellung von 1280 x 720, bzw 1280 x 1080 Bildpunkten, vom Kauf eines Tuners, der sein Bild jedoch lediglich auf eine derartige Auflösung hochrechnet, sollte in jedem Fall abgesehen werden. Ebenfalls sehr beliebt: Das zeitversetzte Fernsehen "Timeshift", ein elektronischer Programmguide (kurz: EPG), hochwertige Modelle samt im Lieferumfang enthaltener Fernbedienung oder Ausführungen, welche sich komfortabel via Smartphone und Tablet-PC fernsteuern lassen.

 

  © 2017 by PreisTrend