myPT | Kontakt | Hilfe | Impressum

19.10.2017

Home Hardware Video/Audio Games/Konsolen Haushalt Haus/Garten Fon/Fax mehr
Top-Produkte | Neu im Katalog | Top-Tests
SUCHE
  Preislimit von  bis   EUR  
>> >> >> >> >> >>

Wippkreissägen

   

Preisvergleich von 10 Produkten

     

Kategorien

Wippkreissägen
Listenansicht | Bildergalerie Sortierung nach
 
 

Güde PWS 700 R Wippsäge

Brennholz-Wippsäge – Die kraftvolle und professionelle Brennholz-Wippsäge verfügt über einen Keilriemenantrieb und 700 mm Qualität HM Sägeblatt. Die…
Holzspalter

ab 861.95 EUR 2 Preise vergleichen
 

Güde FP 700 Plus Wippsäge

Brennholz-Wippsäge – Die Güde Brennholz-Wippsäge FP 700 Plus verfügt über eine stabile und verwindungsfreie Konstruktion sowie eine automatische…
Holzspalter

ab 699.00 EUR 1 Preis anschauen
 

Atika BWS 500

Brennholz-Wippkreissäge mit robusten 3,0 kW Motor mit einer Drehzahl von 2.990/min. Das Sägeblatt hat eine Schnitttiefe von 180 mm.
Holzspalter

ab 477.11 EUR 1 Preis anschauen
 

Güde GWS 700 HM Wippkreissäge

Wippsäge – Mit der kraftvollen und stabilen Wippkreissäge Güde GWS 700 HM können Sie ihr Brennholz selber in die richtige Größe bringen. Die…
Holzspalter

ab 499.00 EUR 3 Preise vergleichen
 

Güde GWS 600 HM

Die Güde Wippkreissäge GWS 600 HM ist stabil und verwindungsfrei konstruiert. Die Rückstellung der Wippe erfolgt automatisch über eine…
Holzspalter

ab 515.15 EUR 3 Preise vergleichen
 

Güde FP 600 Plus

Die Brennholz Wippsäge Güde FP 600 Plus besitzt eine Leistung von 4.000 Watt und hat eine stabile und verwindungsfreie Konstruktion mit…
Holzspalter

1 Testergebnis

ab 587.83 EUR 3 Preise vergleichen
 

Atika BWS 400

Die Brennholz-Wippkreissäge kann Holzstämme mit einem Durchmesser von bis 120 mm durchtrennen. Der Motor ist mit einer Leistung von 1,8 KW…
Holzspalter

ab 232.90 EUR 4 Preise vergleichen
 

Güde GWS 600 EC

Brennholz-Wippsäge - Anschluss: 400 Volt - Motorleistung: 5,5 PS - Sägeblatt 600 x 30 mm.
Holzspalter

ab 479.27 EUR 3 Preise vergleichen
 

Güde GWS 700 EC

Die GWS700EC ist eine Brennholz-Wippsäge von Güde mit einer Motorleistung P1 von (S6 40%) 5,2 kW / 7 PS. Dieser Holzspalter besitzt eine…
Holzspalter

ab 503.19 EUR 1 Preis anschauen
 

Güde GWS 400 ECO

Die GWS400ECO von Güde ist eine Wippsäge mit Wippenverlängerung. Das Gerät hat eine Motorleistung von 1,8 kW, das Sägeblatt des…
Holzspalter

ab 239.15 EUR 1 Preis anschauen
 

Preisvergleich in Holzspalter; Preise von 10 Produkten vergleichen (Stand: 19.10.17)

Tipps & Ratschläge rund um Wippkreissägen •

Ratgeber zum Wippkreissägen Kauf

Besitzer eines Eigenheims samt integriertem Kamin benötigen für eine kuschelig-warme Atmosphäre an kalten Wintertagen stets einen umfangreichen Vorrat an Brennholz. Speziell für den passgenauen Zuschnitt unterschiedlich dicker Stämme bieten zahlreiche namhaften Hersteller wie Atika, Dolmar, Einhell oder Scheppach verschiedenste komfortable Wippkreissägen an, welche sich dank ihrer überaus unkomplizierten Bedienung sowohl für unerfahrene Heimwerker, als auch für professionelle Anwender prädestinieren.

Sämtliche gängigen Geräte verfügen über eine u- oder v-förmige Ablage für die Aufnahme der einzelnen Holzstämme, die spezielle Wippe dieser Sägenart ist zudem frei beweglich und lässt sich mit Hilfe eines leichten Drucks schnell und einfach in Richtung des Sägeblattes neigen. Der zusätzliche Vorteil einer Wippkreissäge besteht durch eine komfortable Abdeckung oberhalb des Sägeblattes - Im Gegensatz zu einer klassischen Tischkreissägen fällt die Verletzungsgefahr für den Anwender hier deutlich geringer aus. Was Sie beim Kauf einer Wippkreissäge definitiv beachten sollten, verrät der nachfolgende Einkaufsratgeber.

Die wichtigsten Grundlagen für den Kauf einer Wippkreissäge

Bei der Auswahl einer Wippkreissäge hat der Verbraucher die sprichwörtliche Qual der Wahl. Waren bis vor einigen Jahren nur besonders erstklassige Modelle für weit über 1000 Euro im Handel erhältlich, bieten mittlerweile immer mehr Baumärkte und Onlinehändler preisgünstigere Einsteigermodelle zu Kursen von deutlich unter 500 Euro an. Da beim Kauf einer qualitativ hochwertigen Wippkreissäge allerdings in erster Linie deren Sicherheitsvorkehrungen im Vordergrund stehen sollten, sollte bei einem Kauf unbedingt auf vorhandene Prüfkennzeichen, wie die CE-Kennung und das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit geachtet werden.

Je nach ausgewähltem Modell einer Wippkreissäge schwankt auch deren Unterstützung für verschiedenste Stammdurchmesser enorm: Während kostengünstigere Ausführungen in der Regel Stämme mit bis zu 20 cm Durchmesser bearbeiten können, kommen Geräte der höheren Preisklassen mit bis zu 35 cm zurecht.

Die zum Stämme schneiden benötigten Sägeblätter sind mit Durchmessern von 40 bis 100 cm im Handel erhältlich, gängige Wippkreissägen sind in der Regel mit einer größeren 70 cm-Ausführung bestückt. Wer auch längere Holzstämme ohne größere Probleme schneiden möchte, sollte beachten, dass bei besonders preisgünstigen Sägen lediglich Sägeblätter mit einem Durchmesser von 40-50 cm enthalten sind.

Generell gilt in diesem Bereich die Faustregel "Je größer das Sägeblatt, desto größer die Schnitttiefe".

Auch in puncto Leistungsstärke unterscheiden sich kostengünstigere Modelle oftmals gravierend von teureren Profigeräten: Während es eine Wippkreissäge aus dem Einsteiger-Bereich auf Werte ab 1,8 kw bringt, beinhalten professionelle Ausführungen sogar kraftvolle E-Motoren mit bis zu 11 kw. Über einen leistungsstarken 400V Drehstrommotor verfügen unterdes nahezu sämtliche auf dem Markt erhältlichen Geräte, Modelle mit Zapfwellenbetrieb oder Benzinmotor ermöglichen hingegen eine stromlose Verwendung.

Weitere wichtige Kaufkriterien bei der Auswahl einer Wippkreissäge

Für eine leichtere Fortbewegung der Wippkreissäge empfiehlt sich ein Modell mit integriertem Fahrgestell, ebenfalls zum festen Standard sollten überdies hinaus ein feuerverzinkter Rahmen, sowie ein Not-Aus-Schalter in unmittelbarer Griffnähe zählen. Wer seine Wippkreissäge zudem nicht nur in wenigen seltenen Fällen zur Bearbeitung von Brennholz verwenden möchte, sollte auf ein nagelsicheres Hartmetall-Sägeblatt setzen. Zwar fallen alternative Chromstahl-Sägeblätter oftmals deutlich preisgünstiger aus, alleine die längere Standhaftigkeit einer Hartmetall-Ausführung rechtfertigt jedoch den teureren Anschaffungspreis.

Unser Kategorie Tipp zum Thema Brennholz

Neben den hier aufgeführten Wippkreissägen finden Sie in unserem Sortiment auch eine große Shop- und Produktauswahl von erstklassigen Kettensägen und diversen Holzspaltern. Speziell für die Arbeit im Wald und mit der Motorkettensäge, empfehlen wir einen Blick in unsere Arbeitsschutz- und Forstbekleidungs-Rubrik.

 

  © 2017 by PreisTrend